Flaschentipps 4kids

Essen, Trinken und die Reste

In Glas verpackt

Und das bleibt übrig

wasserhahnNichts bleibt übrig, ...

wenn du das Wasser trinkst, das zuhause aus dem Wasserhahn kommt.

Die Qualität des Trinkwassers wird regelmäßig überprüft, darum kannst du es unbesorgt trinken. Mehr über das Trinkwasser erfährst du hier.

Wenig Abfall ist wichtig

Vorwort

Hier geht es jetzt mal nur um Getränkeflaschen.

Flaschenvielfalt

  • Es gibt Einwegflaschen und Mehrwegflaschen.

  • Es gibt Kunststoffflaschen, auch PET- oder Plastikflaschen genannt, und Glasflaschen.

  • Und es gibt jede dieser Flaschen ohne Pfand, mit Einwegpfand oder mit Mehrwegpfand.

Viel Abfall oder wenig

  • Wie viel Abfall bleibt übrig, wenn die Flasche ihren Zweck als Verpackung erfüllt hat und wie wird sie dann entsorgt?

Wenig Abfall mit Mehrweg

Wenig Abfall 

machen Mehrwegflaschen (mit Mehrwegpfand)

  • Eine Glas-Mehrwegflasche kann bis zu 50 Mal wiederbefüllt werden. Ist sie kaputt, werden die Scherben eingeschmolzen und zur Herstellung neuer Mehrwegflaschen genutzt.

  • Eine Kunststoff-Mehrwegflasche (PET-Flasche) wird ca. 25 Mal wiederbefüllt. Dann wird sie recycelt.

  • Mehr dazu kannst du (am besten zusammen mit den Eltern) hier nachlesen.

Viel Abfall mit Einweg

Viel Abfall 

machen Einwegflaschen

  • Eine Glas-Einwegflasche wird nur ein Mal befüllt. Für sie heißt es sofort, nachdem sie leer ist: ab in den Glas-Iglu-Behälter für Grünglas, Braunglas oder Weißglas.

  • Wenigstens kann man aus alten Flaschen wunderbar neue Einweg- und natürlich auch Mehrwegflaschen herstellen. Damit das klappt, ist der Laderaum der Abholfahrzeuge in drei Kammern (Grün-, Weiß- und Braunglas) unterteilt.

  • Eine Kunststoff-Einwegflasche (PET-Flasche) wird natürlich auch nur ein Mal befüllt. Für sie heißt es sofort, nachdem sie leer ist: ab in den Gelben Sack.

    Trotzdem gilt, wenn schon Einweg, dann ist die Glasflasche besser als eine Einwegkunststoffflasche. Der Grund: Rohstoffe für Glasflaschen gibt es bei uns genug, nicht aber das Erdöl, das für die Kunststoffflaschen gebraucht wird.

Flaschen richtig entsorgen

So ist es richtig

  1. Mehrwegflasche aus Glas mit Mehrwegpfand | im Handel zurückgeben

  2. Mehrwegflaschen aus Kunststoff mit Mehrwegpfand | im Handel zurückgeben

  3. Einwegflasche aus Kunststoff mit Einwegpfand | im Handel zurückgeben

  4. Einwegflasche aus Glas ohne Pfand | in den Glas-Iglu-Behälter einwerfen

  5. Einwegflasche aus Kunststoff ohne Pfand | über den Gelben Sack entsorgen

Drucken